KfW-Baubegleitung

Die KfW-Baubegleitung für Ihren Neubau oder Ihre Sanierung ist die Qualitätssicherung der Baumaßnahme und bringt Ihnen an der richtigen Stelle die passende Förderung als Zuschuss oder Kredit.

Wollen Sie ein Haus bauen oder eine Immobilie energetisch sanieren, dann streben Sie wahrscheinlich das KfW-Effizienzhaus in einer seiner Ausführungen als Gebäudestandard an.
Für die Anerkennung des Hauses als Effizienzhaus sowie für die KfW-Förderung für Bau oder Sanierung müssen bestimmte Nachweise eingereicht und Kennzahlen überprüft werden. Bei alledem helfen wir Ihnen vermittels einer Baubegleitung.

Die KfW-Baubegleitung gewährleistet die Qualitätssicherung

Wir von Energy Building bieten Ihnen Erfahrung und Können im Bereich der Energieberatung mit Fachkenntnissen im Bauingenieurswesen. Zudem bieten wir Hilfe beim Beantragen der möglichen Fördermittel bei KfW, BAFA und Co. Energieausweis, Luftdichtheitsmessung, Lüftungskonzept, sommerlicher Wärmeschutz – wir kennen uns aus. Entsprechend konnten wir schon mehrere Bauherren und Bauherrinnen zum Ziel führen. Und dieses besteht in einer wohnlichen, ökologischen Immobilie, deren Bau- oder Sanierungskosten teilweise von Förderstellen getragen werden. Unsere Beratung sowie weitere Leistungen – etwa die Baubegleitung – können Sie ebenfalls fördern lassen. Die Kreditanstalt für Wiederaufbau übernimmt für die Baubegleitung bis zu 50% der Kosten per Zuschuss.

KfW-Baubegleitung für KfW-Effizienzhaus 40+, 40 und 55

Nach Ihrer Kontaktaufnahme und dem Austausch der nötigen Daten bekommen Sie von uns ein unverbindliches Angebot, welches jene Leistungen umfasst, die für eine geförderte Baubegleitung sowie zum Erreichen eines Effizienzhaus-Standards nötig sind. Im Folgenden haben wir Ihnen Beispiele für diese Leistungen aufgelistet. Je nach Auftrag, Immobilie und Bau- oder Sanierungsaufwand können einzelne Punkte wegfallen oder hinzukommen:

  • Berechnung zum KfW-Effizienzhaus-Standard 40+, 40 oder 55
  • Erstellen eines Gleichwertigkeitsnachweises nach DIN4108-2 für alle erforderlichen, linearen Wärmebrücken (detailierter Wärmebrückennachweis kann auch erfolgen)
  • Vornehmen einer Effizienzhausberechnung anhand der übermittelten Planstände
  • Wir übernehmen zudem die Erstellung eines Lüftungskonzepts
    Nachweisführung zum Sommerlichen Wärmeschutz
  • Durchführung einer Heizlastberechnung
  • Überprüfung der Angebote (s. erforderliche Dokumente) auf Übereinstimmung mit
  • Umfang und Qualität der geplanten Maßnahmen auf Grundlage der Wärmeschutzberechnung
  • Bestätigung des geplanten energetischen Niveaus des Effizienzhauses auf der KfW-Bestätigung zum Online-Antrag
  • Überprüfung der verbauten Materialien, Produkte und Komponenten an der Gebäudehülle sowie der Anlagentechnik im Bauprozess auf Übereinstimmung zum beantragten Förderziel
  • Dokumentation der energetischen Fachplanung und Baubegleitung anhand von Vermerken (Fotos dafür übermitteln Sie an uns)
  • Vor-Ort-Termin: Baustellenbegehung zur Sichtprüfung energetisch relevanter, zugänglicher Bauteile vor Ausführung der Putzarbeiten
  • Einholen von Unternehmererklärungen
  • Einholen des VdZ-Formulars zum hydraulischen Abgleich der Heizanlage (VdZ = Forum für Energieeffizienz in der Gebäudetechnik e. V.)
  • Bestätigung des geförderten Vorhabens auf dem entsprechenden KfW-Formular
  • Ausstellen des Energieausweises nach Abschnitt 5 EnEV für das fertiggestellte Gebäude (EnEV = Energieeinsparverordnung)
  • Zusammenstellen und Übermitteln der Unterlagen an Sie

Erforderliche Dokumente für KfW 40+, 40 oder 55

Wie Sie sehen bieten wir Ihnen umfangreiche Energieberater-Leistungen für Ihr Projekt. Damit die Beratung und Bearbeitung reibungslos abläuft und Sie sich einen Zuschuss bzw. eine Förderung sichern können, benötigen wir einige Unterlagen. Diese sind während der Baubegleitung einzureichen, damit wir obige Leistungen vollständig und zielführend durchführen können. Hier eine Auswahl, die sich abermals nach Art und Umfang des Projekts verändern kann:

  • Liste aller beteiligten Firmen mit je einem / einer zuständigen Ansprechpartner/in
  • Bauzeitenplan für das zu begleitende Bau- oder Sanierungsprojekt
  • Protokolle der Baubesprechungen
  • Lieferscheine der energetischen Materialien (Dämmstoffe)
  • Produktdatenblätter und Herstellernachweise der verwendeten Dämmmaterialien
  • Fachplanung der technischen Gebäudeausrüstung (Haustechnik)
  • Planung und Dimensionierung der Wärmeerzeuger für Heizung und Warmwasser
  • Bescheinigung der Übergabe und Inbetriebnahme der Heizungsanlage
  • Protokoll und Zertifikat des Luftdichtheitstest (Blower-Door-Messung)
  • U-Wert-Berechnung aller Fenster des Herstellers / der Hersteller

Baubegleitung durch Energieberater – Kosten und Zuschuss

Wenn Sie energieeffizient bauen oder sanieren, um beim Wohnen reichlich Energie zu sparen, ist Ihnen eine Förderung gewiss. Dafür ist aber die oben beschriebene Dokumentation nötig. Wenn Sie uns als Experten hinzuziehen, dann entstehen dafür zwar Kosten, diese können Sie aber mit einem Zuschuss der KfW klein halten. Denn die Bank gibt Ihnen bis zu 50% der Kosten als Zuschuss dazu. So zahlen Sie nur die Hälfte. Nehmen wir als Beispiel ein Honorar von 5.500 Euro an, dann zahlen Sie also nur 2.750 Euro. Die restlichen 2.750 Euro übernimmt die Bank. In unserem Honorar inbegriffen sind dabei alle Nebenkosten inkl. der Zu- und Abfahrt für eine Baustellenbegehung.

Details zum KfW-Förderprogramm 431

Das hauptsächlich zum Tragen kommende Programm ist die KfW-Förderung 431 „Baubegleitung – Zuschuss energieeffizient Bauen und Sanieren“. Dieses Programm sichert Ihnen bundesweit einen Förderumfang von 50% der anfallenden Kosten an. Allerdings liegt das Maximum hier bei 4.000 Euro. Sollten also bei der obigen, schon weitgefassten Beispielrechnung noch einzelne Leistungen hinzukommen, dann sind diese ebenfalls von der Kostenbeteiligung abgedeckt. Das KfW-Programm 431 kann mit weiteren Programmen in Verbindung genutzt werden; mit 153 „Energieeffizient Bauen“, 151 / 152 „Energieeffizient Sanieren – Kredit“ sowie mit 430 „Energieeffizient Sanieren – Investitionszuschuss“. Wir beraten Sie als Experten in diesem Bereich gern hinsichtlich der möglichen Fördermitteloptionen.

Fazit zur Baubegleitung mit KfW-Zuschuss 431

Wollen Sie in Ihrer neuen Immobilie Energie sparen und effizient einsetzen, dann muss sie richtig gebaut bzw. saniert werden. Wie begleiten Sie in diesem Prozess, damit Sie den gewünschten Effizienzstandard nicht nur erreichen, sondern auch von Experten dokumentiert nachweisen können. Nach einer unverbindlichen Beratung setzen wir gern ein Angebot auf und schließen mit Ihnen einen Vertrag über die vereinbarten Leistungen. Zudem schauen wir vor Ort, dass alles seine Richtigkeit hat, und stellen Ihnen zudem einen Energieausweis aus. Unsere Honorarkosten werden dank dem KfW 431 Zuschuss halbiert, Sie können sich eine Förderung und ggf. auch eine Finanzierung sichern. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Kontaktanfrage

Möchten Sie mehr über uns erfahren?
Tel: 0800 / 45 40 216
(kostenlos)

Energy Building
Goldbeck & Giesing GmbH
Virchowstr. 20
22767 Hamburg

Marzahner Str. 24A
13053 Berlin

Friedrichstr. 15
70174 Stuttgart

Jetzt unverbindliches Angebot anfordern!

Sie interessieren sich für eine unserer aufgeführten Leistungen? Hier können Sie sich in 1 Minute kostenlos ein unverbindliches Angebot einholen.

Für welche Leistung interessieren Sie sich?